Erfolgreiches Triple für Lisa Jaschke und Simon Dahl

Ein volles Wettkampfprogramm haben sich Lisa Jaschke und Simon Dahl am vergangenen
Wochenende zugemutet. Dabei konnte Lisa 2 Gesamtsiege einfahren!
Der Startschuss fiel Freitagabend beim Lindlarer Ortskernlauf, welcher sich in den vergangen Jahren
zu einer festen Größe im oberbergischen Laufkalender etabliert hat. Hier starteten Lisa und Simon
über die 4k Distanz für Simon Arbeitgeber. Lisa siegte unangefochten und lief in 14:59min neuen
Streckenrekord. Simon musste sich im Zielsprint knapp geschlagen geben und lief 4sec hinter dem
Erstplatzierten als 2. über die Ziellinie. Auch Simon blieb unter dem alten Streckenrekord!
Am Samstag ging es zum zweiten Event nach Holland. Hier stand der Gerard Tebroke Memorialloop
auf dem Wettkampfkalender. Der Einladungslauf über 10km war gespickt mit holländischen
Topläufern, sodass es vom ersten Kilometer an schnell auf dem kantigen, aber stimmungsvollen 2km
Rundkurs wurde. Simon passierte den ersten Kilometer bereits nach 3:06min drosselte aber fortan
sein Tempo ein wenig. Nach 32:46min lief er als Gesamt 8. ins Ziel und blieb knapp vor Patrick
Stitzinger (PB: 28:34min) der sich im Herbst seiner Profikarriere befindet. Die ersten 3 Läufer blieben
in diesem Topfeld unter 31min! Lisa lief ein vom ersten Kilometer an einsames Rennen und siegte in
dem etwas schwächer aufgestellten Frauenfeld in einer sehr guten Zeit von 38:21min. In einer
schnellen Gruppe wäre sicherlich einer Zeit unter 38min möglich gewesen!
Am Sonntag folgte beim Vivawest Marathon der dritte Streich. Hier starteten beide über die
Halbmarathondistanz. Etwas mitgenommen von den Strapazen der letzten beiden Tage und der
warmen Temperaturen an diesem Tag liefen beide etwas ihrer Wunschzeit hinterher. Dennoch sprang
für beide ein guter 5. Platz heraus. Lisa benötigte für die Halbmarathondistanz 1:28:14h, Simon
1:15:04h. Nach 2 Tagen Regeneration soll es am Mittwoch beim Galeria Nachtlauf weitergehen.